Die SOLiCOMP GmbH

img_4509-1sw.jpg

Ein Unternehmen mit Geschichte und Zukunft.

 

Die Solicomp GmbH wurde am 15. Juni 1975 durch Dipl. Ing. Michael Dacqué in München gegründet.

 

Das anfängliche Angebot umfasste den Import und den Vertrieb von elektronischen Bauelementen, Baueinheiten, Instrumenten und Geräten. Dazu gehörte die Vertretung von einigen amerikanischen Halbleiter Herstellern wie Solitron und Westinghouse. Das Umfeld war geprägt von Innovationen und technologischem Aufschwung. 

 

Bereits in den ersten Jahren erfolgte eine Spezialisierung auf den Vertrieb von Einzelhalbleitern, den sogenannten "Diskreten".

 

Kurzlebige und schnell wechselnde Technologien trieben einerseits die Märkte an, brachten aber Anbieter von langlebigen Produkten in Schwierigkeiten. Gerade in der Luft- und Raumfahrt, der Bahntechnik und dem Anlagenbau war und ist man auf qualitativ hochwertige Elektronik und langfristige Verfügbarkeit angewiesen. Um dies zu gewährleisten setzte Solicomp schon frühzeitig auf umfangreiche Lagerhaltung und kundenorientierte Logistik.  

 

Aufgrund des starken Wachstums erfolgte 1985 der Umzug nach Geretsried im Süden Münchens. 

 

1992 erhielt Solicomp die Vertriebsrechte für den Hersteller von Einzelhalbleitern DSI, den sie bis heute weltweit vertritt.

 

Im Jahre 1999 übernahm Daniela Krammer (geb. Dacqué) die Geschäftsleitung und sorgte als Hauptgesellschafterin für kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens in die nächste Generation.

 

In enger Zusammenarbeit mit der  Lucius & Baer GmbH  wurde der neue Geschäftsbereich "Display & Lighting Solutions" auf den Weg gebracht.

 

Die wachsende Bedeutung von LED´s in vielen Bereichen des täglichen Lebens wurde bei Solicomp früh erkannt und damit zu einer der Kernkompetenzen des Unternehmens. Als "Value Added Reseller" kooperiert Solicomp mit OSRAM Opto Semiconductors, einem der weltweiten Marktführer im Bereich LED´s.

 

 

2010 erwarb Frank Holz  50% der Solicomp GmbH und führt seit dem zusammen mit Daniela Krammer die Geschäfte.