MENU

Lineare Anordnung

Lineare Array-Sensoren bestehen aus einer linearen Anordnung von integrierenden lichtempfindlichen Pixeln, die das einfallende Licht über eine benutzerdefinierte Belichtungszeit messen und eine Spannung oder ein digitales Ausgangssignal erzeugen, das die Belichtung an jedem Pixel darstellt. Die Sensoren sind in einer Vielzahl von Längen und Pixelauflösungen erhältlich. Der analoge Ausgang kann direkt mit einem ADC zur digitalen Verarbeitung oder zum Vergleich von Schwarz/Weiß-Schwellenwerten verbunden werden. Zu den Anwendungen gehören Kontaktbilderfassung, optische Zeichenerkennung, Kantenerkennung und Objektmessung in Produkten wie Kopierern, Dokumentenscannern und Spektroskopie.

TeilNr Beschreibung Versorgungsspannung Paket Temperaturbereich Ausgabe DPI Aktive Länge Anzahl der Pixel Integration Max. Taktgeschwindigkeit
TSL3301 102 x 1, mit ADC 300 DPI 3 - 5.5 CL-8 -25 to 85 Digital 300 8.64 102 Frame by frame 10
TSL1401CL 128 x 1, mit Halt 400 DPI 3 - 5.5 CL-8 -25 to 85 Analog 400 8.12 128 Frame by frame 8
TSL1401CCS 128 x 1, mit Halt 400 DPI 3 - 5.5 CS -40 to 100 Analog 400 8.12 128 Framy by frame 8